Porsche European Open als Chance für Winsen begreifen: FDP wünscht sich großes Hotel für Winsen

sunset-787826_640Der Ortsverband der FDP in Winsen ist begeistert darüber, dass es der Winsener Golfanlage “Green Eagle” gelungen ist, mit der European World Tour die zweitgrößte Turnierserie der Welt in unsere Stadt zu holen. “Für Winsen bedeutet das: ca. 60.000 Besucher im Jahr während der fünf Jahre, in denen Winsen Schauplatz der Tour ist und ein nicht zu unterschätzender touristischer Imagegewinn über den Kreis der Golfinteressierten hinaus – aber nur, wenn jetzt die richtigen Weichen gestellt werden,” mahnt Jan Filter, Ortsverbandsvorsitzender der FDP.

Konkret wollen die Liberalen den städtischen Wirtschaftsförderer damit beauftragen, bei den großen Hotelketten Klinkenputzen zu gehen, um einen Investor für den Standort Winsen zu gewinnen. Als Standort schwebt der FDP der Eckermannpark vor, dessen Pflege und Instandhaltung sie dann ebenfalls dem Hotelbetreiber übertragen möchten: Auf diese Weise würde Winsen zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Der Park selbst würde nicht mehr länger ein Schattendasein als toter Raum fristen, sondern erhielte endlich ein nachhaltiges Nutzungskonzept und gleichzeitig bekäme Winsen ein Tagungshotel in Bahnhofsnähe.

Als Vorbild für diese Idee können die Liberalen auf das “Castanea Ressort” in Adendorf verweisen. “Was in Adendorf möglich ist, sollte für das dreimal so große Winsen mit der Aussicht auf zehntausende Besucher pro Jahr machbar sein,” stellt

FDP-Fraktionsvorsitzender Nino Ruschmeyer dazu fest, dem der Ortsverband den Auftrag gab, mit dieser Forderung an die Stadt heran zu treten: “Wichtig ist es, vor allem eine intelligente und bequeme Fuß und Radverbindung zum Bahnhof zu schaffen” ist der Ratsherr überzeugt. Dann wäre ein dort gelegenes Hotel auch abseits von Veranstaltungen eine Ideale Ausgangsposition für Städteausflüge mit der Bahn nach Hamburg und Lüneburg. Ob man eine solche Verbindung etwa in Form eines Steges über das Stadtwerkegelände und den Schlossring führen könnte, wäre zu prüfen.