Junge Liberale aus ganz Niedersachsen unterstützen Winsener FDP im Wahlkampf

Für die am 11. September anstehenden Kommunalwahlen haben sich die Jungen Liberalen (JuLis) etwas Besonderes ausgedacht. Mit zwei Bussen fuhren rund 30 Mitglieder der FDP-Jugendorganisation drei Tage lang durch Niedersachsen. Am vergangenen Samstag machte die Tour auch in Winsen halt.

13987380_10154425151688996_9070908013419502881_o

 

Der Ortsverbandsvorsitzender der FDP, Jan Filter, erklärt hierzu: „Auch bei uns in Winsen hat die FDP viele junge Leute gefunden die zur Kommunalwahl kandidieren. Um den Wahlkampf für dieses Generationenprojekt noch besser zu unterstützen, haben wir JuLis aus ganz Deutschland nach Winsen eingeladen uns zu besuchen und im Wahlkampf zu unterstützen.“

13938325_10154425151238996_4675784477343356158_oDie angereisten Jungpolitiker lernten nicht nur die Innenstadt kennen, sondern informierten sich am Stand der Winsener FDP auch über die örtlichen Wahlkampfthemen. Neben jeder Menge klassischer Werbemittel gehört zur Ausstattung der Tourbusse auch eine Fotobox als Hingucker. Passanten konnten so direkt in der Innenstadt ihre Forderung für die Politik in Winsen auf Plakate schreiben und ein Foto machen lassen. Ziel der Aktion sei es, dem Wähler Gehör zu verschaffen, erklärt Johanna Fast, die hiesige Kreisvorsitzende der JuLis, die gleichzeitig für den Winsener Rat auf dem zweiten Listenplatz um Stimmen für die FDP wirbt.

14086442_10154425150098996_8295703810675030631_oUnter den Teilnehmern fand sich auch landes- und bundespolitische Prominenz: Lars Alt, Landesvorsitzender des FDP-Jugendverbandes begleitete die Tour ebenso wie Konstantin Kuhle, dem Bundesvorsitzenden der rund 10.000 Mitglieder starken Jugendorganisation.